Nächste Rohvolution in Speyer am 30. September und 1. Oktober 2017
Home / Beilagen / Abendbrot mal anders

Abendbrot mal anders

Abendbrot mal anders

Dieses Rezept wird allen gut schmecken, die abends nicht auf ein belegtes Brot verzichten wollen oder können. Wer über jahrzehnte gewohnt ist, Brot zu essen, dem wird es schwer fallen, kein Brot oder Brötchen mehr vom Bäcker zu essen. Um aber nicht ganz auf das “Belegen” und “herzhafte reinbeißen” verzichten zu müssen, gibt es auch in der Rohkost wunderbare Alternativen. Eine will ich dir hier zeigen. Übrigens wird es auch der- oder demjenigen, die/der einfach gerne nur eine gesunde Alternative zum Brot essen möchten, gefallen.

Für das Abendbrot mal anders brauchst du:

Cracker (Rezept siehe hier)

1 Avocado

1 Tomate

4 EL Mandelmus

etwas Wasser

Salz, Pfeffer

Cracker kann man wunderbar auf Vorrat machen. Daher bereite ich immer recht große Mengen an Cracker zu und hebe sie dann in Einmachgläsern auf. Da halten sie sich dann über Monate, ohne an Geschmack oder Knackigkeit zu verlieren. Man kann z.B. die Cracker auch in unterschiedlichen Größen kleinschneide. Hier eignen sich etwas größere Scheiben, da die einer Brotscheibe schon sehr ähnlich sind. Ich wollte das Abendbrot aber wie ein kleines Fingerfood servieren, daher habe ich die Cracker kleiner gemacht.

Aus dem Mandelmus, etwas Wasser, Salz und Pfeffer eine zähflüssige Creme anrühren. Diese Creme kannst du entweder direkt auf den Cracker streichen und dann mit der kleingeschnittenen Avocado und Tomate belegen oder aber du belegst zuerst den Cracker mit Avocado und Tomate und gibst dann oben drauf einen Klecks der Creme und ein Blättchen Pimpinelle oder Petersilie geht auch.

Die Creme kannst du auch ganz schnell abwandeln, wenn du mehrere Geschmacksrichtungen haben möchtest. Gib entweder noch einen Spritzer Zitrone zur Creme hinzu oder aber einen Spritzer Orangensaft. Du kannst aber auch Petersilie oder Schnittlauch ganz fein hacken und unter die Creme geben. Eine andere Möglichkeit, die auch sehr gut schmeckt, ist etwas Knoblauch fein würfeln und den zur Creme geben.

Mein Abendbrot sieht dann z.B. so aus mit einem kleinen Salat:

Abendbrot mal anders

Ich wünsche dir einen Guten Appetit!

One comment

  1. Hallo!

    Sieht lecker aus!!!

    Bei mir gibt es oft “Falsches-Ei-Brot”….da nehme ich eine Scheibe Rohkostbrot, schmiere (relativ dick, kann man ja aber machen wie man mag) Avocado drauf und gebe dann Kala Namak Salz drüber (das riecht und schmeckt nach Ei). Meine große Tochter und ich sind verrückt danach :o )

    Viele Grüße

    Jen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>