Nächste Rohvolution in Speyer am 30. September und 1. Oktober 2017
Home / Bücher / Meditierst du noch oder schwebst du schon?

Meditierst du noch oder schwebst du schon?

Letzten Sonntag war der Buchautor und Meditationsexperte Timm Kruse zu Gast in der HR3-Sendung von Bärbel Schäfer. Timm Kruse hat rund um das Thema Meditation schon so allerhand ausprobiert, ist viel gereist und hat so einiges an Erfahrung sammeln können. Das Interview war recht amüsant, da Timm Kruse ein sehr lockerer und sympatisch wirkender Mensch ist. Er hat die doch manchmal recht direkten Fragen von Bärbel simpel beantworten können, so dass man gleich selbst Lust bekommt, einmal das Meditieren auszuprobieren.

Meditiere ich noch oder schwebe ich schon

Meditiere ich noch oder schwebe ich schon? von Timm Kruse

Interessanterweise habe ich das Buch schon seit ein paar Wochen bei mir zu Hause auf dem Schreibtisch liegen, aber irgendwie hat es mich dann nicht ganz so überzeugt. Erstmal zumindest! Gründe dafür waren, dass das Buch rein vom optischen her mich nicht angesprochen hat. Und beim Durchblättern haben mir ganz klar die Bilder gefehlt. Bitte nicht falsch verstehen, ich brauche keine Bilder in Bücher, aber bei einem Meditationsbuch hatte ich damit irgendwie doch gerechnet.

Durch die Radiosendung bin ich dann aber doch neugierig geworden und habe mir das Buch geschnappt! Es ist unterteilt in 6 Kapitel, wo der Autor auf die jeweilige Art einer Meditation eingeht, also:

Der mentale Weg

Der körperliche Weg

Der schnelle Weg

Der transformative Weg

Der natürliche Weg

Und zum Schluß gibt es im letzten Kapitel ein paar nützliche Tipps.

Was ich an dem Buch gut gefunden habe ist, dass Timm Kruse auf eine humorvolle, spritzige und flüssig geschriebene Art und Weise versucht, jedem – auch Nichtspirituellem – die verschiedenen Möglichkeiten der Meditation näherzubringen. Dabei bleibt er sehr authentisch und es macht einfach Spaß, das Buch zu lesen. Dieses Buch erklärt klar und unaufgeregt, dass es viele Wege zur Meditation und Spiritualität gibt und es für jeden Typ eine passende Art der Meditation gibt. In diesem Buch sollte jeder eine Anregung finden, sich um seine Seele kümmern zu können. Zudem erhält man viele Tipps, Links, Empfehlungen und Anregungen für diejenigen, die an der ein oder anderen Stelle tiefer in die Materie einsteigen möchte.

Nicht nur für Neueinsteiger, auch für Meditationserfahrene ist dieses Buch zu empfehlen, da es eine gut strukturierte Darstellung von ganz unterschiedlichen Meditationstechniken gibt.

Hier nochmal der Link zum Buch: “Meditiere ich noch oder schwebe ich schon?” von Timm Kruse.

Und wenn dich das Interview vom letzten Sonntag interessieren sollte, dann findest du es hier.

One comment

  1. Hallo liebe Yvonne,

    vielen Dank für die leckeren Rezepte, die Du hier in Deinem Bloog veröffentlich hast und die wir nun ausprobieren dürfen! Ich habe viele Bücher über Rohkost gelesen und bin davon überzeugt, dass es die gesündeste Ernährung für uns ist!
    Viele Grüße Irmgard

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>