Nächste Rohvolution in Speyer am 30. September und 1. Oktober 2017
Home / Kakaoliquor

2 comments

  1. Hallo, Rohkostlady.Auf was muss man achten beim Kauf von Kakaoliqor. Oft wird auch von “Kakaomasse” gesprochen-….!? Wie ist es mit den “Nibs”? Und ….. hast Du einen Tipp, wo man diese Produkte in einem moderaten Preis-Leistungsverhältnis erwerben kann? Zur Zeit habe ich zum Dörren “nur” einen Dörrex. Kann ich die Schokolade auch im Topf auf dem Herd erwärmen?

    • Liebe Ulrike,

      Kakaomasse und Kakaoliquor sind das gleiche. Hergestellt wird das ganze, indem die Kakaobohnen zerkleinert und zerrieben werden. Durch diesen Mahlprozess entsteht Wärme und die Kakaobutter fängt an zu schmelzen. Es entsteht eine Paste, die Kakaomasse.
      Generell achte ich darauf, dass die Produkte in Rohkost- und Bioqualität sind. Und am liebsten mag ich Kakaoliquor, der aus der Criollobohne gewonnen wird. Bei dieser Bohne ist der Säuregehalt besonders niedrig.

      Kakaonibs werden hergestellt, indem Kakaobohnen geschält, in kleine Stückchen gebrochen und dann bei niedriger Temperatur getrocknet werden.

      Schau vielleicht mal bei im Bioinsel Shop. Die haben oft gute Preise.

      Alles Liebe,
      die Rohkostlady

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>