Nächste Rohvolution in Speyer am 30. September und 1. Oktober 2017
Home / Beilagen / Rohkost Couscous

Rohkost Couscous

DSC09352

Früher habe ich immer sehr gerne Couscous gegessen, vor allem aber den Salat. Hier habe ich für dich mein Lieblings Couscous Rezept! Du kannst den Couscous entweder als Salat servieren oder aber als eine Beilage. Die Menge reicht übrigens für ca. 4 Personen.

Für den Couscous brauchst du:

1 Blumenkohl

3 Tomaten

einige Stängel Minze (je nach Geschmack, am besten probierst du es zuerst mit weniger Minze aus und steigerst dann die Menge)

1 Bund Petersilie

1 Zwiebel

2 kleine Knoblauchzehen

2 Zitronen (Saft)

4 EL Olivenöl

1/2 TL Paprikapulver scharf

etwas Kreuzkümmel

Salz, Pfeffer

 

Zuerst schneidest du den Strunk aus dem Blumenkohl. Dann schneidest du den Blumenkohl in kleinere Stücke, gibst sie in die Küchenmaschine mit S-Messer und zerkleinerst den Blumenkohl bis er eine reisähnliche Konsistenz hat.

Die Tomaten kleinwürfeln.

Die Petersilie und die Minze mit dem Messer sehr fein hacken.

Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls kleinhacken.

Alles zusammen in eine Schüssel geben und den Saft der Zitronen und das Olivenöl drüber geben. Mit Paprika, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Wenn du den Salat für später vorbereitest, dann probiere ihn lieber vor dem servieren. Ich musste ihn bis jetzt immer nachwürzen bzw. noch ein bisschen mehr Zitronensaft drübergeben, da der Blumenkohl wie ein Schwamm alles aufsaugt.

Tipp: Statt einer normalen Zwiebel kannst du auch Frühlingszwiebeln nehmen. Sieht farblich prima aus!

Im Kühlschrank kannst du den Couscous max. 2 Tage lang aufbewahren. Ich würde ihn aber immer frisch zubereiten, da er so am besten schmeckt.

Zum Servieren habe ich den Couscous in ein Schälchen gegeben, etwas angedrückt, auf einen Teller gestürzt und mit Minze dekoriert. Gut eignet sich hier auch ein Servierring.

 

Zubereitungszeit: 25 Minuten

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>