Nächste Rohvolution in Speyer am 30. September und 1. Oktober 2017
Home / Tipps / Die beste Yogamatte überhaupt!

Die beste Yogamatte überhaupt!

DSC03865

Jeder von euch, der Yoga oder Gymnastik macht kennt das Problem, dass man auf den Gummimatten ständig rutscht! Gerade beim Yoga kann das ziemlich gefährlich werden, wenn man aus einer Haltung heraus weg- oder abrutscht. Hab mir da schon das ein oder andere mal eine Zerrung zugezogen, was sehr unschön ist. Vor allem verliert man dann – gerade als Anfänger – die Lust daran.

In meiner “Laufbahn” als Yogini habe ich schon so einige Matten testen können. Ich selbst habe mittlerweile mehrere zu Hause. Oft habe ich mir eine Matte gekauft und dann beim Live-Test festgestellt, dass sie nicht optimal ist. Entweder war die Matte rutschig, hat nach Chemie gestunken, war zu dünn, ließ sich nicht komplett ausrollen bzw. die Ecken wellten sich, bei dünnen Reisematten war mir schnell kalt und und und… Insgesamt war es immer ein Kompromiss mit den Yogamatten.

Weiter habe ich auch in den unterschiedlichen Yogaschulen und Zentren, wo ich mittlerweile schon war, deren Matten testen können. Aber auch hier war keine einzige dabei, wo ich absolut zufrieden war.

Aber jetzt habe ich die für mich optimale Yogamatte gefunden!!! Ich kann gar nicht sagen, wie toll ich diese Matte finde! Tadddddddaaaaaaa! Es ist die Yogamatte von Jade! Und ich kann sie nur jedem von euch empfehlen!

Hier findest du den Link zu meiner Matte: LINK 

Ich habe lange überlegt, ob ich mir diese Matte kaufen soll. Denn der Preis liegt weit über dem, was man sonst für Yogamatten bezahlt. Aber jeder Cent lohnt sich und der Kauf einer Jade Yogamatte zahlt sich aus! Wenn man bedenkt, wie viel ich schon für die anderen Matten insgesamt bezahlt habe…

5 Gründe, die für die Yogamatte von Jade sprechen:

  • Ein wirklich überragender Halt!
  • Spitzen Dämpfung!
  • Umweltfreundlich, da aus 100% Naturgummi hergestellt
  • Extrem langlebig
  • Für jede verkaufte Yogamatte wird ein Baum gepflanzt!

Vor allem den letzten Punkt fand ich sehr sympathisch und das war dann bei mir auch der letzte Stubbs zum Kauf dieser Matte – ein Baum wird gepflanzt!

Noch nie hatte ich einen so stabilen Halt bei den Yogaübungen. Von Rutschen keine Spur mehr! Und das war für mich mit all den anderen Matten immer ein Problem. Auch tun Knie, Handgelenke und Wirbelsäule nicht mehr weh, da die Matte prima dämpft. Auch besteht sie zu 100% aus Naturgummi, einer erneuerbaren Ressource, welche von Gummibäumen gewonnen wird. Also ohne PVC, EVA, andere synthetische Gummi oder ozonabbauende Substanzen! Sie ist daher perfekt für alle, die sich Gedanken um unsere Erde machen. Es gibt auch keine unangenehmen chemischen Gerüche mehr. Der Kautschukgeruch der Jade-Matte verfliegt übrigens nach kurzer Zeit und wenn man bedenkt, dass man diese Matte wahrscheinlich ein Leben lang benutzen kann, dann darf sie auch in den ersten Tagen nach Kautschuk riechen!

Zur Reinigung noch ein paar Worte:

Die Jade Yogamatte kann man mit milder Seife und warmem Wasser von Hand waschen. Zum trocknen einfach aufhängen oder offen liegen lassen. Bitte keiner direkten Sonneneinstrahlung aussetzen.

Alles in allem absolute Empfehlung von mir! Und nicht nur für Yoginis!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>