Nächste Rohvolution in Speyer am 30. September und 1. Oktober 2017
Home / Hauptspeisen / Raw Spaghetti Tricolore Teil II

Raw Spaghetti Tricolore Teil II

Raw Spaghetti Tricolore

Wie schon angekündigt folgt heute Teil II der Spaghetti Trilogie! Heute gibt es Raw Spaghetti Pesto. Lecker, lecker… Und so einfach und schnell gemacht.

Für die Raw Spaghetti Pesto brauchst du:

1 Zucchini (eigentlich heißt es ja “Zucchino”, wie ich eben gelernt habe! Sieht aber irgendwie komisch aus…)

30 g frische Basilikumblätter

2-3 Knoblauchzehen

etwas Salz

30 ml Olivenöl

40 g Pinienkerne

Die Zucchini mit deinem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. Übrigens, wenn du noch keinen Spiralschneider hast, du aber trotzdem gerne das Rezept ausprobieren möchtest, dann kannst du auch mit einem Sparschäler die Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Das sind dann statt den Spaghetti schöne Bandnudeln! Geht auch. Ich habe die Zucchini vorher geschält, um den Effekt von echten Spaghetti zu haben. Du kannst auch gerne die Schale dran lassen.

Für das Pesto die Basilikumblätter, Knoblauch und etwas Salz in den Mixer geben und langsam nach und nach das Olivenöl während des Mixvorgangs dazugeben. Erst wenn eine cremige Masse entstanden ist, zum Schluss noch die Pinienkerne hinzugeben und ein paarmal kurz die Pulstaste betätigen. Wenn du die Pinienkerne schon vorher mit dazu gibst bzw. sie zu lange mixt, dann ist das Pesto viel zu ölig und pampig.

Pesto

Die Spaghetti und das Pesto in einer Schüssel miteinander vermengen und auf dem Teller schön mit einigen Pinienkernen und Basilikumblätter anrichten.

Ich wünsche dir einen guten Appetit!

Raw Spaghetti Pesto

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>