Nächste Rohvolution in Speyer am 30. September und 1. Oktober 2017
Home / Tipps / Buch Superfoods von David Wolfe

Buch Superfoods von David Wolfe

David Wolfe_Superfoods

David Wolfe_Superfoods

Vor kurzem habe ich jemanden kennengelernt, die einige Seminare bei David Wolfe in den USA besucht hat. Sie war sehr angetan von den tollen Seminaren, dem Wissen was dort vermittelt wird, aber auch von der Person David Wolfe. Sie hat mich so sehr mit ihrer Schwärmerei und Inspiration angesteckt, dass ich mich gleich ein bisschen schlau gemacht habe über David.

David Wolfe ist Mitgründer des Gesundheitsmagazins “The best day ever” und Präsident von “The Fruit Tree Planting Foundation”, die sich zum Ziel gesetzt hat, 18 Milliarden Bäume auf unserer Erde zu pflanzen. Er hält in den USA zahlreiche Vorträge, auch mit berühmten Persönlichkeiten und bietet Seminare an, wo die Gesundheit zentrales Thema ist. Zudem ist er Autor von vielen Bestsellern wie z.B. “Eating for Beauty”, “The Sunfood Diet Success System”, “Naked Chocolate”, “Amazing Grace” und dem Buch, über das ich dir heute mehr berichten will: “Superfoods”.

Eins vorneweg, das Buch Superfoods ist in Englisch geschrieben und es gibt auch keine Übersetzung ins Deutsche. Zumindest habe ich keine gefunden. Für alle, die etwas Bedenken haben sollten wegen dem Verständnis, es ist wirklich sehr einfach geschrieben und man kommt schnell ins Lesen rein. Zudem ist das Buch auch sehr übersichtlich gestaltet.

Zuerst erklärt David, warum Superfoods überhaupt so wichtig sind, geht auf die Stoffe ein, die unser Körper braucht und erklärt, wie Superfoods uns dabei helfen, ein besseres Leben führen zu können. Er rät, dass unsere tägliche Ernährung aus lebendiger roher Nahrung, aus Superfoods und aus Wildkräutern bestehen sollte.

Seine 10 wichtigsten Superfoods sind:

  • Goji Beeren
  • Kakao
  • Maca
  • Bienenprodukte
  • Spirulina
  • Algen
  • Phytoplankton
  • Aloe Vera
  • Hanfsamen
  • Kokosnüsse und Kokosprodukte

Auf jedes einzelne Superfood geht David explizit ein – vom lateinischer Bezeichnung, über verwandte Begriffe, ausführlicher Geschichte des jeweiligen Superfoods, Vorteile und Wirkung auf den Körper, wie man es verwendet, wieviel man davon täglich braucht bis hin zu Rezeptvorschlägen, die wirklich leicht umzusetzen sind.

Im Anhang findet man ein Glossar, wo sämtliche Fachbergriffe hervorragend erklärt werden. Außerdem enthält der Anhang jede Menge Tabellen und Aufstellungen über die Inhaltsstoffe der jeweiligen Superfoods. Alleine diese Aufstellungen sind toll. Insgesamt einfach top!

Ich muss sagen, dass ich bis jetzt noch kein Buch über Superfoods gefunden habe, das so ausführlich ist wie das von David. Für mich ist es mittlerweile zum Nachschlagewerk geworden und auch das ein oder andere Rezept habe ich daraus gemacht. Interessant ist, dass die Nahrung in Verbindung mit den Superfoods wieder ganz anders schmeckt und vor allem jede Menge Power gibt. Zudem ist es einfach toll, welches Wissen David hat und auch an seine Leser weitergibt. Meiner Meinung nach ist dieses Buch sehr zu empfehlen und es wird nicht mein letztes Buch von David sein.

3 comments

  1. Hallo liebe Rohkostlady :)
    bei Goldmann Verlag erschien sein Buch. Der Titel “SUPER FOODS Die neue Medizin der Zukunft”, heißt es dort.
    Gefunden habe ich es beim Kopp Verlag zu 9,99 EUR

    Ganz liebe Grüße
    Mila

  2. Ich nehme sehr stark an, dass Ihnen ein Fehler unterlaufen ist. Sie schreiben von einer Billion Bäumen (auf der Seite über David Wolfe). Ich denke, dass es sich dabei um eine Übersetzung aus dem amerikanischen handelt. Dabei ist englisch one Billion auf deutsch eine Milliarde, im Deutschen ist eine Milliarde 1000 Millionen, eine Billion 1000 Milliarden.. Ein Fehler um den Faktor 1000. Bitte falls richtig um Korrektur.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>