Nächste Rohvolution in Speyer am 30. September und 1. Oktober 2017
Home / Tipps / Lass die Finger von diesen 5 Lebensmitteln

Lass die Finger von diesen 5 Lebensmitteln

Egal für welche Art von Ernährung du dich entschieden hast oder noch entscheiden wirst, ob du nun gekochte Nahrung isst, Vegetarier, Veganer, Rohköstler bist oder du eine Mischform wählst, es gibt Lebensmittel, von denen sollten wir Menschen einfach die Finger von lassen. Ich tue mir auch etwas schwer damit, diese 5 Dinge überhaupt Lebensmittel zu nennen. Denn in meinen Augen sind es keine Lebensmittel, denn sie tun uns nicht gut sondern schaden uns sogar. Das Wort Lebensmittel sagt es ja bereits schon, dass bestimmte Mittel unser Leben fortbestehen lassen. Und diese 5 Mittel, die ich gleich aufzählen werde, gehören definitiv nicht dazu. Nahrung soll uns bereichern, uns Energie und Kraft geben. Wenn eine Nahrung das nicht tut, dann ist es auch keine Nahrung.

Wir Menschen kommen ganz gut ohne diese Mittel aus, es geht uns sogar um vieles besser, wenn wir sie weglassen. Und dazu möchte ich dich gerne ermuntern, einfach mal an dir selbst zu testen, wie es dir durch Weglassen dieser 5 Mittel geht. Ich kann dir heute schon sagen, dass sich so einiges ändern wird und du dich viel viel besser fühlen wirst. Der Anfang wird zwar nicht so leicht sein, denn diese 5 Mittel sind alle auf ihre Weise abhängig machend. Und da muss man wie durch einen Entzug durch. Aber danach wirst du dich sehr fit und lebendig fühlen. Um es dir einfacher zu machen, stell dir vielleicht immer vorher die Frage, welche Nährstoffe gibt es meinem Körper. Denn das ist der Grund, warum wir essen. Unser Körper braucht Nährstoffe und wir sollten nichts essen, was zum einen uns keine Nährstoffe liefert und zum anderen uns sogar schadet.

  • Industriell hergestellter Zucker in jeglicher Farbe und Konsistenz
    Egal ob weißer oder brauner Zucker, egal ob Haushaltszucker, Rohrzucker oder Vollrohrzucker, lass die Finger davon! Industriell hergestellter Zucker hat 0 Nährstoffe und ist schädlich für unseren Körper. Es gibt so viele Lebensmittel mit denen man viel besser und vor allem auch gesund Süßen kann, wie z.B. Datteln, Bananen, Orangen und viele andere Vollreife süßen Früchten oder aber auch Stevia und Xylit.
  • Drogen
    Nicht nur Marihuana, Kokain & Co zählen zu den Drogen, sondern Rauschmittel aller Art. Also auch Alkohol, Zigaretten und Kaffee. Genau, auch dein geliebter Kaffee! Ich war früher selbst ein exzessiver Kaffeetrinker, ohne Kaffee direkt am Morgen war ich nicht zu gebrauchen. Und als ich mit dem Kaffee trinken aufgehört habe, machte ich einen heftigen Entzug von der schwarzen Brühe durch. So starke Kopfschmerzen hatte ich bis dahin noch nie vorher gehabt. Welche Nährstoffe hat Kaffee? Keine, genau. Daher Finger weg von jeglichen Drogen einschließlich Kaffee!
  • Gluten
    Das Wort Gluten kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Leim. Nichts anderes ist auch Gluten, nämlich ein Kleber. Und genau das macht er mit unseren Gedärmen. Er verklebt alles und lässt den Darm träge und unbeweglich werden. Dadurch können auch die Nährstoffe aus der Nahrung nicht richtig aufgenommen werden. Eine Reihe von Krankheiten, Darmentzündungen und Allergien haben ihren Ursprung im Verzehr von glutenhaltigen Produkten. Viele plagen sich mit gesundheitlichen Problemen, ohne die genaue Diagnose einer Zöliakie zu bekommen. Jedoch ist jeder davon betroffen – der eine merkt direkt die Auswirkung von Gluten, der anderer vielleicht erst viel später.
  • Milchprodukte
    Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das die Milch einer anderen Gattung trinkt. Die Milch ist die Nahrung für ein frisch geborenes Kalb und nicht von der Natur für den Menschen gedacht. In Wirklichkeit wird nämlich das gerade erst geborene Kalb direkt von seiner Mutter weggenommen und getrennt von ihr mit Milchpulver und Flasche großgezogen, während der Mensch die Mutterkuhmilch bekommt. Außerdem werden Kühe durch Medikamente dauerhaft in einen schwangeren Zustand gebracht, um den Milchbedarf für die Menschen decken zu können. Igitt!
  • Raffiniertes Salz
    Speisesalz ist reines Natriumchlorid und hat mit einem natürlichen Salz überhaupt nichts zu tun. Ein natürliches Salz besteht aus genau 84 Elementen. Durch Raffinerie, also dem Einsatz von ganz vielen verschiedenen Chemikalien, werden dem Salz 82 Elemente entzogen. Als Endprodukt erhält man dann das Natriumchlorid. Knapp 95% des Natriumchlorids wird für die Industrie benötigt, was der eigentliche Grund für die Herstellung des Natriumchlorids ist. Die restlichen % stehen in den Regalen der Supermärkte und wird als Speisesalz verkauft. Es ist sozusagen das Abfallprodukt der Industrie. Daher Finger weg von raffiniertem Salz (Natriumchlorid)! Iss lieber ein Kristallsalz.

“Nur” durch das Weglassen dieser 5 Dinge wirst du mehr Energie, Zufriedenheit und Ausgeglichenheit spüren. Probiers doch einfach mal aus!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>